Stromverbrauch senken ist einfacher, als Sie denken!

Stromverbrauch mittels moderner Spannungsoptimierung um bemerkenswerte 10 bis 20% senken! Für alle Elektrogeräte bei Privat, Gewerbe und Industrie.

10 bis 20% geringerer Stromverbrauch durch moderne Stromspannungsoptimierung!

Eine effektive Stromsparmethode für Privat, Gewerbe und Industrie! Stromverbrauch senken – Gibt es eine Möglichkeit?

Antwort: Und ob!

Doch erst einmal zum Problem: Bis vor wenigen Jahren lieferten die Stromversorger für private Haushalte Strom mit einer Normspannung von 220 Volt und für stärkere Verbraucher 380 Volt. Im Rahmen der Umsetzung der Ideen zur Erneuerbaren Energie und der Energiewende wuchs die Zahl der kleineren Stromproduzenten immer mehr an. Längst ist es Normalität, dass tausende Windkrafträder und Fotovoltaikanlagen zusätzlichen Strom in die öffentlichen Netze speisen und damit zwangsläufig die Stromspannung „hochzüchten“. Der Gesetzgeber musste reagieren. Seit 2008 ist die Netzspannung im einphasigen Bereich in Deutschland auf 230 Volt und im dreiphasigen Bereich auf 400 Volt festgelegt und darf um +/- 10 % schwanken. Das bedeutet, dass alle angeschlossenen Geräte im einphasigen Bereich zwischen 207 – 253 Volt und im dreiphasigen Bereich zwischen 360 – 440 Volt einwandfrei arbeiten und ihre Nennleistung erbringen müssen. Diese neue Regelung war notwendig, hat aber einen ganz entscheidenden Nachteil für Sie:
Mit einer höheren Stromspannung nimmt jedes Ihrer Elektrogeräte automatisch mehr Strom auf; jedes! Insoweit dreht sich der Stromzähler geschwinder und die Stromrechnung folgt diesem Trend ohne zu murren! Den Energieversorger freut es; Sie auch?

So senken Sie den Stromverbrauch mit einer brillianten technischen Lösung:

Einen der Gründe für hohen Stromverbrauch und die daraus folgenden Stromverbrauchskosten haben wir Ihnen oben geschildert. Insoweit ergibt sich daraus in der logischen Konsequenz eine ganz einfache Methode, wie Sie Stromverbrauch und Stromkosten um etwa stolze 10 bis 20% senken können. Die Methode heißt Spannungsoptimierung. Hierzu erhalten Sie ein Gerät, welches hinter Ihrem Stromzähler, aber noch vor der Stromverteilung (egal ob in einem Einfamilienhaus, Gewerbe- oder Industriebetrieb) installiert wird. Dieses reguliert die Stromspannung in Echtzeit auf einen Wert, mit welchem alle Ihre Elektrogeräte einwandfrei funktionieren, herunter. Natürlich wird diese Stromspannungsoptimierung auf die örtlichen Verhältnisse genau abgestimmt und justiert. Die Folgen sind so einfach wie genial:

  • Keine Stromschwankungen mehr in Ihrem Hausnetz; dadurch keine Geräteausfälle mehr
  • Um 10 bis 20% Geringerer Stromverbrauch aller Ihrer elektrischen Geräte
  • Längere Lebensdauer Ihrer Elektrogeräte und – maschinen!

Stromspannungsoptimierung – Eine dauerhaftere Lösung zur Senkung der Stromkosten als einfach nur immer wieder den Stromversorger zu wechseln! Außerdem werden auch derzeit günstigere Stromversorger ihre Tarife immer wieder nach oben anpassen, so dass Ihnen der Wechsel des Stromanbieters auf Dauer nicht viel nützt.

Übrigens, die Spannungsoptimierung beeinträchtigt die Funktion von Fotovoltaik-, Windkraft oder Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen nicht!
Wie kommen Sie zu einer solchen Stromspannungsoptimierung?

So einfach geht das:

Die Stromspannungsoptimierung muss für die Verhältnisse vor Ort (also an Ihren Stromanschluss) angepasst werden. Insofern bedarf es einer gewissen Vorbereitung für ein Angebot. Bitte schreiben Sie daher eine kurze e-Mail an info@tarifschock.de mit dem Betreff „Spannungsoptimierung“. Sie können gern auch unser »Kontaktformular benutzen.Bitte machen Sie in dieser e-Mail folgende Angaben:

  • Ihr Name und ggf. Name der Firma
  • PLZ und Ort
  • Ihre Mailadresse
  • Ihre Telefonnummer
  • beste Anrufzeitspanne an Werktagen

Mehr braucht es nicht. Wir kommen dann zur Klärung der technischen Fragen telefonisch oder per eMail auf Sie zu. Kein Vertreterbesuch!
So, nun sind Sie dran.Entweder eine e-Mail an uns oder weiterhin hohe Stromrechnungen ertragen!